Verein für historische Brücken Erfurt e.V.
Verein für historische Brücken in Erfurt

Aktivitäten 2019 und älter

30. September 2019

Fachvortrag

"Dom zu Erfurt St. Marien - Instandsetzung und Ertüchtigung der Kavaten"

60 Meter hoch über den Dächern von Erfurt bot sich in der 17. Etage des Radisson Blu Hotel für die Vereinsmitglieder und für weitere zahlreiche Gäste am Abend des 30. Septembers 2019 ein beeindruckender Blick auf die Altstadt und den Dom.

Im Fachvortrag zeigte Dr.-Ing. Hans-Jörg Vockrodt den 51 Zuhörern ein sorgfältig recherchiertes und entsprechend fundiertes Mosaik aus der Domgeschichte.

Neben ausgewählten Kapiteln aus der Erfurter Historie rund um den Dom behandelte der zweite Teil des Fachvortrags insbesondere die gesteinsrestauratorische Instandsetzung der Domkavaten im Jahre 2014. Ferner deren Ertüchtigung zur Erlangung einer definierten Mindesttragfähigkeit, die im Falle einer Notevakuierung mittels Feuerwehrleiterwagens gegeben sein muss. Mit Interesse verfolgte das Auditorium hierbei die Ausführungen zu deren experimentellen Tragfähigkeitsanalyse.

18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Raum Cyriaksburg / Petersberg.


PDF Download: Bautechnik Sonderdruck

16. April 2019

Baustellenexkursion nach Erfurt-Gispersleben, Fußgängerbrücke über die Flussschleife der nördlichen Geraaue

Zahlreiche Vereinsmitglieder nahmen den weiten Weg nach Gispersleben, in den Kiliani-Park auf sich, um die ästhetisch anmutende Stahl-Stabbogenbrücke aus der Nähe zu betrachten. Nur fünf Tage vor der Exkursion wurde der Bogen in seine Endlage eingehoben.

Das Foto oben zeigt die Überbaumontage am
11. April 2019. Darunter eine Visualisierung des Bauwerks von IGS Ingenieure GmbH & Co. KG Weimar.

Für die Bereitstellung der fachlichen Informationen und für den kurzen Einblick in die Ausführungspläne und Fotos bedankt sich der Verein besonders bei Herrn Wigbert Fritsch vom Büro IGS Ingenieure (vor Ort tätig als Bauüberwacher).


Fotostrecke

Aktuelle Aktivitäten

powered by webEdition CMS